Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • SIMULTAN: Integriertes Geodätisches Überwachungskonzept für Erdfall-induzierte Oberflächendeformation und Massenumlagerung - AP 3.1 (GNSS)
    Prozessorientierte Interpretation unter Nutzung geophysikalischer und geologischer Informationen und Entwicklung eines langfristigen Überwachungskonzeptes durch Anwendung eines iterativen, rückkoppelnden Optimierungsansatz.
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Dr.-Ing. Tobias Kersten
    Jahr: 2015
    Förderung: BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Laufzeit: 2015-2019
  • Kinematic GNSS positioning of Low Earth Orbiters (CRC 1128, B03)
    Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Genauigkeit kinematischer Orbits von erdnahen Satelliten durch weiterentwickeltes Precise Point Positioning (PPP), welches um den Ansatz der Empfängeruhrmodellierung und das Konzept des Virtuellen Empfängers erweitert wird.
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: M.Sc. Christoph Wallat
    Jahr: 2014
    Förderung: DFG
  • High-Rate GNSS-Empfänger in der Flug-Navigation und -Gravimetrie
    Entwicklung einer Methodik zur Datenvorverarbeitung und zur Geschwindigkeits- und Beschleunigungsschätzung aus Trägerphasenmessungen mit hoher Abtastrate (100Hz)
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: M.Sc. Christian Bischof
    Jahr: 2014
    Förderung: Bürgernahes Flugzeug Nachwuchsfond
  • Precise Point Positioning mit GPS-Einfrequenz-Empfängern und der Radom-Antenne in Raisting für das Autonome Fahren (PPP-AF)
    Teilprojekt: Bestimmung von Empfänger-Biases
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Dr.-Ing. Tobias Kersten
    Jahr: 2014
    Förderung: BMWi und DLR
    Laufzeit: 2014-2015
  • VeNaDU: Verbesserte Positionierung und Navigation durch Uhrmodellierung
    In diesem Forschungsvorhaben sollen empfängerseitig die Vorteile moderner hochstabiler Atomuhren für die GNSS-basierte Positionierung und Navigation untersucht und innovative Konzepte zur Uhrmodellierung entwickelt werden.
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: M.Sc. Thomas Krawinkel
    Jahr: 2013
    Förderung: BMWi / DLR
    Laufzeit: 10/2013 - 11/2016
  • Turbulenz Untersuchungen und verbesserte Modellierung der atmosphärischen Refraktion mit VLBI und GNSS
    Verbesserte Beschreibung von Refraktionsindexschwankungen, Bestimmung von Turbulenz-Parametern und verbesserte Modellierung der neutrosphärischen Refraktion
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Dipl.-Ing. Franziska Kube
    Jahr: 2012
    Förderung: DFG (SCHO 1314/3-1)
  • Bürgernahes Flugzeug
    Verbesserung der Qualität und Verminderung von Signalverlusten bei GNSS-gestützen gekurvten Landeanflügen im Rahmen der Entwicklung eines "Bürgernahen Flugzeugs"
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Dipl.-Ing. Franziska Kube
    Jahr: 2011
    Förderung: Land Niedersachsen
  • Navigation und Positionierung in schwieriger Umgebung
    Analyse von High-Sensitivity GNSS Sensoren
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Dipl.-Ing. Olaf Bielenberg
    Jahr: 2011
  • Modellierung physikalischer Korrelationen von GNSS-Phasenbeobachtungen mit Ansätzen der Turbulenztheorie
    Modellierung physikalischer Korrelation von GNSS Phasebeobachtungen mit Ansätzen der Turbulenztheorie
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Dr.-Ing. Markus Vennebusch
    Jahr: 2011
    Förderung: Das Projekt wird gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (SCHO 1314/1-1).
  • Modeling and correction of GNSS multipath effect through Software receiver and Ray tracing
    Beschreibung von Multipath durch Software-Empfänger und Raytracing.
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: M.Sc. Marios Smyrnaios
    Jahr: 2011
    Förderung: BMWI und Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR)
  • Qualitätssicherung für permanente GNSS-Stationen
    Qualitätsmanagement an permanenten GNSS Referenzstationen in Niedersachsen.
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Dipl.-Ing. Nico Lindenthal
    Jahr: 2010
    Förderung: Landesamt für Geoinformationen und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN)
  • Konzepte zur Qualitätsbeschreibung in aktiven GNSS-Referenzstationsnetzen
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Dipl.-Ing. Nico Lindenthal
    Jahr: 2009
    Förderung: Landesamt für Geoinformationen und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN)
  • Kalibrierung der GPS Antenne für den Radarsatelliten TanDEM-X (DLR)
    Kalibrierung von LEO GNSS Antennen für präzise LEO-Formationen
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Jahr: 2008
  • Modellierung distanzabhängiger systematischer Effekte
    Entwicklung eines Korrekturmodell für distanzabhängige Effekte in kleinen GPS Netzen sowie Abschätzung der Größe systematischer Resteffekte mit Methoden der Intervallmathematik
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Team: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Jahr: 2006
  • Abschätzung der Größe systematischer Resteffekte mit Methoden der Intervallmathematik
    Erfassung und adäquate mathematische Beschreibung des Gesamtunsicherheitshaushaltes von GNSS Beobachtungen mit Verfahren der Intervallmathematik
    Leitung: Prof. Dr.-Ing. Steffen Schön
    Jahr: 2006
    Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)