ForschungProfessur für Geodätische Weltraumsensorik und Schwerefeld
Forschungsprojekte
In-Orbit System Analysis of the Gravity Recovery and Climate Experiment (GRACE) Mission

Forschungsprojekte aus dem Bereich Geodätische Weltraumsensorik und Schwerefeld

In-Orbit System Analysis of the Gravity Recovery and Climate Experiment (GRACE) Mission

© IfE / Bandikova
Typical inter-satellite pitch angle variations, GRACE-A, Dec 2008
Leitung:  Prof. Jakob Flury
Team:  Tamara Bandikova
Jahr:  2009
Förderung:  Exzellenzcluster QUEST
Laufzeit:  2009-2015
Ist abgeschlossen:  ja

Die genaue Bestimmung und Kontrolle der Satellitenlage spielt eine Schlüsselrolle für die Satellitengeodäsie im Allgemeinen und für die Satelliten-zu-Satelliten-Verfolgung im Besonderen. Das Projekt lieferte die erste detaillierte Charakterisierung von GRACE-Lage-Fehlern und -Variationen. Die Untersuchungen betrafen die Variationen des Sichtwinkels zwischen den Sternkameras, die gewichtete Kamerakopfkombination sowie die Fehlerausbreitung zu Inter-Satelliten-Entfernungs- und Beschleunigungsmessungen. Die Ergebnisse führten zu signifikanten Verbesserungen in der operativen GRACE-Datenverarbeitung.


Literatur 

Bandikova et al (2012) Characteristics and accuracies of the GRACE inter-satellite pointing. Adv Space Res, doi:10.1016/j.asr.2012.03.011

Bandikova and Flury (2014) Improvement of the GRACE star camera data based on the revision of the combination method. Adv Space Res, doi: 10.1016/j.asr.2014.07.004

Bandikova (2015) The role of attitude determination for inter-satellite ranging. PhD thesis, DGK C758