InstitutNews und Veranstaltungen
Eröffnung des DLR-In­sti­tuts für Sa­tel­li­ten­geo­dä­sie und In­er­ti­al­sen­so­rik

Eröffnung des DLR-In­sti­tuts für Sa­tel­li­ten­geo­dä­sie und In­er­ti­al­sen­so­rik

In einem Online-Event wurde am Montag, dem 31.05.2021 das neue DLR-Institut für Satellitengeodäsie und Intertialsensorik eröffnet. Das Institut wird in zwei sich gegenwärtig noch im Bau befindlichen Gebäuden sieben Abteilungen beherbergen und 120 Mitarbeiter beschäftigen. In enger Zusammenarbeit mit der Leibniz Universität Hannover werden an dem neuen Institut die Nutzung von Quantentechnologien und Quantensensoren sowie neue Quantenmesstechniken für innovative Anwendungen erforscht, wie etwa für die gravimetrische Erdbeobachtung und für die Einrichtung neuartiger geodätischer Referenzsysteme. Die Geodäsie ist mit einer eigenen Abteilung vertreten, die eng mit dem Institut für Erdmessung kooperiert.

Mehr Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des DLR und auf der Webseite des SFBs 1464 (TerraQ)