InstitutNews und Veranstaltungen
GeoWerkstatt-Projekt des Monats: Archäologische Denkmäler erkennen mit KI

GeoWerkstatt-Projekt des Monats: Archäologische Denkmäler erkennen mit KI

© IKG
Wie sicher lassen sich Geländestrukturen mit Deep Learning Techniken (unten) erkennen? (oben: manuelle Auswertung)

Die Weltkulturerbe-Region im Harz ist reich an historischen künstlichen Geländestrukturen, die der alte Bergbau hinterlassen hat. Damit diese Denkmäler erhalten und geschützt werden können, müssen sie im Gelände erkannt, verifiziert und kartiert werden. Wissenschaftler des Instituts für Kartographie und Geoinformatik untersuchen in Zusammenarbeit mit der Arbeitsstelle Montanarchäologie des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege Techniken des maschinellen Lernens, insbesondere des Deep Learning, um künstliche historische Strukturen in hochaufgelösten Geländemodellen automatisch zu erkennen.  

Lesen Sie mehr:

GeoWerkstatt-Projekt des Monats April 2020

 


Info GeoWerkstatt

Die GeoWerkstatt erscheint monatlich hier auf dieser Website. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler berichten im Wechsel über ihre aktuellen Forschungsprojekte im Bereich Geodäsie und Geoinformatik. Beteiligt ist das Geodätische Institut (GIH), das Institut für Erdmessung (IfE), das Institut für Kartographie und Geoinformatik (IKG) und das Institut für Photogrammetrie und GeoInformation (IPI).