ForschungProfessur für Geodätische Weltraumsensorik und Schwerefeld
Forschungsprojekte
Swarm ESL/DISC: Support to accelerometer data analysis and processing

Forschungsprojekte aus dem Bereich Geodätische Weltraumsensorik und Schwerefeld

Swarm ESL/DISC: Support to accelerometer data analysis and processing

Leitung:  Prof. Dr.-Ing. Jakob Flury
E-Mail:  svitlov@ife.uni-hannover.de
Team:  Dr.-Ing. Sergiy Svitlov, Dr.-Ing. Akbar Shabanloui
Jahr:  2016
Förderung:  ESA (DTU Space)
Laufzeit:  2016-2020
© IfE / S. Svitlov
© IfE / S. Svitlov

Die Level 1B Schwarm-Beschleunigungssensor-Daten (ACCxPR_1B) werden nicht an die normalen Benutzer verteilt, da sie durch eine Vielzahl von Störungen stark beeinträchtigt werden. Die Hauptprobleme sind sehr intensive Steps und Spikes, aber auch eine starke Abhängigkeit von Temperaturschwankungen. Um die wissenschaftliche Ausbeute der Satellitenmission Swarm zu verbessern, wurde das internationale Konsortium Swarm DISC (Data, Innovation and Science Cluster) mit einem Projektbüro bei DTU Space - Dänemarks nationalem Weltrauminstitut - gegründet. Als einer der erfahrenen DISC-Partner entwickelt das IfE eigene Software-Tools und betreibt die operative Datenverarbeitung, so dass die Beschleunigungssensor-Daten der Stufe 2 für alle Schwarm-Datennutzer verfügbar sind.


FTP Datenzugang

  1. Calibrated Accelerometer Data
  2. Validation Report
  3. Service